Wertschöpfungsketten in der chemischen Industrie

Dozent: Dr. rer. nat. Eckhard Ströfer

Aufwand: 2-4 SWS / 3 CP

Voraussetzungen: Thermodynamik, Reaktionskinetik, Chemie, technological mind set

Dozent

Zeit

Ort

Vorlesung

Dr. rer. nat. Eckhard Ströfer

Dienstag
15:30 - 17:00 Uhr

44-421
(LTD-Seminarraum)

Betreuung

M. Sc. Richard Behrens

-

-

 

Beginn: Dienstag, den 18. April 2017, 15:30 Uhr

Termine: 18.04.  / 25.04. / 02.05. / 09.05. / 23.05. / 30.05.  / 06.06. / 13.06. / 20.06. / 27.06. / 04.07. (15:15 – 18:00)  / 18.07. (14:45 – 16:00)

Prüfung: 19.07 & 20.07. (mündlich)

Vorlesungsanmeldung: Nicht notwendig, aber für eine Abschätzung der Teilnehmerzahl bitte eine formlose E-Mail an Richard Behrens

 

Angestrebte Lernergebnisse:

Grundlegendes Verständnis der Wertschöpfungsketten (WSK) der chem. Industrie als „materials supplier“ für Folgeindustrien; Bewertungskompetenz der verschiedenen konventionellen & grünen Technologien für den Strukturwandel von Prozessen und WSK; Wissen über Platformchemikalien auf der Grundlage fossiler & nachwachsender Rohstoffe; Erkennen des Potentials von Dream reactions, neuen chem. Verfahren und Reaktoren; Entwurf von Szenarien zukünftiger Entwicklungen; Wie funktionieren Benchmarks, Bewertungen von Wirtschaftlichkeit & Ökologie? Welche globalen & regionalen Rahmenbedingungen sind beim Entwurf von WSK zu beachten?

 

Inhalte:

  • WSK der chem. Industrie und vorgelagerte Schöpfungsketten der Natur
  • Aufbau & Entwicklung der N-, Plastics, CH-, Methanol, Bio – WSK
  • Green processes, Katalysatoren, Reaktoren, Skalierung, Recycles
  • Platformchemikalien & ausgewählte Produkte für industrielle Kunden
  • Stöchiometrie – Thermodynamik – Kinetik – Prozeßdesign – Verbund
  • Wirtschaftlichkeit, Ökologie, Benchmark

 

Literatur:

  • P. Weissermel, H.J. Arpe: Industrielle Org. Chemie
  • G. A. Olah: Beyond Oil and Gas: The Methanol Economy

Alle Angaben im Internet sind - wenngleich sorgfältig überprüft - ohne Gewähr! Es gelten die offiziellen Angaben der entsprechenden Aushänge am Lehrstuhl bzw. im Prüfungsamt.

RSS

Letzte Änderung: 09.05.2017