Anwendungen der Magnetresonanz für Naturwissenschaftler und Ingenieure

Dozent: Dr. Kerstin Münnemann

Aufwand:  2 SWS/ 3 ECTS

Voraussetzungen: keine

Dozent

Zeit

Ort

Vorlesung

Dr. Kerstin Münnemann

Freitag,

10:00-11:30 Uhr

44-421


Sprechstunden:

 

Prüfung:

  • Mündliche Prüfung

 

Inhalte:

  • Physikalische Grundlagen der Magnetresonanz (für Kernspins und Elektronenspins)
  • Ein- und mehrdimensionale Spektroskopie
  • Bildgebung
  • Diffusions- und Flussmessungen
  • Moderne Hyperpolarisationsmethoden zur Sensitivitätssteigerung der Magnetresonanz
  • Vielfältige Anwendungsbeispiele der unterschiedlichen Magnetresonanztechniken

 

Literatur:

  • Malcolm H. Levitt: Spin Dynamics, Wiley, ISBN 978-0-470-51117
  • Harald Günther: NMR Spectroscopy, Wiley, ISBN 0 471 95199 4
  • Paul T. Callaghan: Principles of Nuclear Magnetic Resonance Microscopy, Clarendon Press, Oxford, ISBN 978-0-19-853997-1
  • L.T. Kuhn: Hyperpolarization Methods in NMR Spectroscopy, Topics in Current Chemistry, Vol. 338, Springer, ISBN: 978-3-642-39728-8

 

 

 

Alle Angaben im Internet sind - wenngleich sorgfältig überprüft - ohne Gewähr! Es gelten die offiziellen Angaben der entsprechenden Aushänge am Lehrstuhl bzw. im Prüfungsamt.

RSS

Letzte Änderung: 19.09.2017