Auszeichnungen

Mitarbeiter des LTD (TU Kaiserslautern seit 2008) und ITT (Universität Stuttgart 1998-2008)

Fabian Jirasek

Posterpreis auf der ProcessNet Jahrestagung und 32. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 2016 (12. – 15. September 2016 in Aachen)

09/2016

Hans Hasse

Für Forschungen an der Schnittstelle zwischen molekularer Thermodynamik und Fluidverfahrenstechnik erhält Hans Hasse einen ERC Advanced Grant

03/2016

Hans Hasse

Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz

11/2015

Stefan Becker

"Bester Posterbeitrag" auf dem Thermodynamik-Kolloquium 2015 (5. - 7. Oktober in Bochum) der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt und der ProcessNet-Fachgruppe "Thermodynamik".

10/2015

Stephan Werth

Für die Veröffentlichung "Long-range correction for multi-site Lennard-Jones models and planar interfaces" wurde Stephan Werth mit dem Molecular Physics Early Career Researcher Prize 2014 ausgezeichnet. In einer Kooperation mit dem Lehrstuhl für Thermodynamik und Energietechnik der Universität Paderborn wurde hierbei eine effiziente Methode zur Berechnung von Dampf-Flüssigkeits-Gleichgewichten mit molekularer Simulation entwickelt.

06/2015

Hans Hasse

Für seine herausragenden wissenschaftlichen Ergebnisse auf dem Gebiet der Thermodynamik und Fluidverfahrenstechnik und deren Anwendung in der Industrie erhält Prof. Dr.-Ing Hans Hasse den mit 20.000 Euro dotierten Ernest-Solvay-Preis.

2015

Alexander Brächer

Auf dem 8. Interisziplinären Doktorandenseminar des Arbeitskreises Prozessanalytik der GDCH und Dechema in Berlin erhielt Dipl.-Chem. Alexander Brächer für seinen Vortrag "Kopplung von Mikro-Reaktionstechnologie und Online-NMR-Spektroskopie: ein neuer Weg zur Untersuchung schneller Reaktionskinetiken in technischen Systemen" den 2. Vortragspreis.

2015

Hans Hasse, Martin T. Horsch

PRACE International Supercomputing Conference Award des Partnership for Advanced computing in Europe (Gemeinsam mit 14 weiteren Personen) für den Molekulardynamik Weltrekord (4 Billionen Teilchen)

2013

Maximilian Kohns

Studentenpreis des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Technische Thermodynamik e.V. (WATT-Studentenpreis 2013) für seine Diplomarbeit mit dem Titel "Molekulare Simulation der Benetzung geometrisch rauer Oberflächen"

2013

Kai Langenbach

„Bester Vortrag“ beim Thermodynamik-Kolloquium 2013 (7.-9. Oktober in Hamburg-Harburg) des ProcessNet und der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt

10/2013

Erik von Harbou

Der Freundeskreis der TU Kaiserslautern verlieh am 13.06.2013 den Preis für seine herausragende Dissertation mit dem Titel: "Experiments with novel equipment and morphological analysis of heterogeneously catalysed reactive distillation"

06/2013

Jakob Burger

Die Kreissparkassen-Stiftung für die TU Kaiserslautern verlieh am 4.6.2013 den Preis für "außergewöhnliche Leistungen im Rahmen der Dissertation" an Jakob Burger.

06/2013

Alexander Brächer

Der Fachbereich Chemie verlieh im Namen der Professor Dr. Drs. h.c. Adolf Steinhofer-Stiftung den Steinhofer-Preis 2012 an Alexander Brächer.

2012

Stephan Werth

Für "besonders guten Erfolg" im Studium bekam Herr Dipl.-Ing. Stephan Werth am Donnerstag, den 8. November 2012 den Stiftungspreis der Familie-Dr.-Jürgen-Ziegler-Stiftung verliehen.

11/2012

Jakob Burger

"Bester Posterbeitrag" auf dem Jahrestreffen der Fachgruppe Fluidverfahrenstechnik 2012 (12.-14. März in Weimar) der DECHEMA und der VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

03/2012

Stephan Deublein

"Bester Vortrag beim Thermodynamik-Kolloquium 2011 (4. - 6. Oktober in Frankfurt/Main) des ProcessNet und der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt

10/2011

Martin Horsch

Promotionspreis des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Technische Thermodynamik e.V. (WATT-Promotionspreis 2011)

2011

Gerd Maurer

Für seine umfassenden Arbeiten auf dem Gebiet der Mischphasen-Thermodynamik erhält Prof. Gerd Maurer den Ernest-Solvay-Preis. Prof. Maurer hat die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung am 18. November in Hannover entgegengenommen. In seinem Gebiet ist der Ernest-Solvay-Preis eine der höchsten deutschen Auszeichnungen.

Erik von Harbou

"DSTI Student Best Presentation Prize" bei der Konferenz "Distillation & Absorption", 12. - 15. September 2010, Eindhoven, Niederlande

2010

Gerd Maurer

Rossini-Award. - Der Rossini Award ist die höchste von der International Union for Pure and Applied Chemistry (IUPAC) bzw. der IACT auf dem Gebiet der Chemischen Thermodynamik vergebene Auszeichnung.

Gerd Maurer

Emil-Kirschbaum-Medaille für seine grundlegenden, umfassenden Arbeiten auf dem Gebiet der Mischphasen-Thermodynamik und der Modellierung von Elektrolytlösungen.

Oliver Steinhof

"Best Poster Prize" auf der 1st European Conference on Process Analytics and Control Technology (EuroPACT), 22.-25. April 2008, Frankfurt am Main

04/2008

Bernhard Eckl

Jadran Vrabec

Hans Hasse

Industrial Fluid Properties Simulation Challenge (IFPSC) 2007

2007

Ioannis Pitropakis

Best Project Award 2007 der Institution of Mechanical Engineers an der Universität Glasgow

2007

Thomas Weimer

cyberOne 2007 der Wirtschaftsinitiative "Baden-Württemberg: Connected (bwcon)" für die Gründung der Makatec GmbH

2007

Jürgen Stoll

Lewa-Preis 2005 der Fakultät Maschinenbau der Universität Stuttgart für seine Dissertation "Molecular Models for the Prediction of Thermophysical Properties of Pure Fluids and Mixtures"

2005

Eckhard Ströfer

Innovation Award BASF - MDI: High Flier with a Premium on Quality (2005)

2005

Thomas Grützner

Bester Vortrag bei der Tagung des VDI-GVC-Fachausschusses Fluidverfahrenstechnik, 2.-4. März 2005, Lübeck.

03/2005

Jadran Vrabec

Arnold-Eucken-Preis 2004

2004

Michael Ott

Bester Vortrag bei der Tagung des VDI-GVC-Fachausschusses Fluidverfahrenstechnik, 1.-2. April 2004, Leipzig.

04/2004

RSS

Letzte Änderung: 27.09.2016