Michael Schappals

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dipl.-Ing. Michael Schappals

FB Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Lehrstuhl für Thermodynamik
Technische Universität Kaiserslautern
Erwin-Schrödinger-Straße 44
Gebäude 44/556
67663 Kaiserslautern


Tel.: +49(0)631 205-5587
Fax: +49(0)631 205-3835

E-Mail: michael.schappals[at]mv.uni-kl.de

Projektbeschreibung

  • Molekulare Modellierung von inneren Freiheitsgeraden

    Innere Freiheitsgerade spielen bei allen größeren und somit technisch relevanten Molekülen eine zentrale Rolle. Sie beeinflussen sowohl die potenziellen und kinetischen Energiebeiträge, als auch die Ladungs-verteilung des Moleküls für das gesamte System. Ursache dafür sind das Schwingen, Verdrehen und Rotieren der Atome untereinander.
    Die Implementierung der inneren Freiheitsgerade stellt daher einen weiteren Schritt in der Weiterentwicklung und industriellen Nutzung der am LTD vorhandenen Simulationstools ms2 und ls1 dar.

    In einem ersten Teilprojekt ist es dabei Ziel die Implementierung an Hand erster, auf innere Freiheitsgerade konzipierter, Modelle für Ammoniak und Alkohole zu validieren und verifizieren.

Studentische Arbeiten

Aktuell zu vergebende Arbeiten:

Betreute und laufende Studentische Arbeiten:

  • Molekulare Modellierung und Simulation von Poly(oxymethylen)dimethylethern [Studienarbeit, Wi-MB, abgeschlossen]
  • Molekulare Modellierung und Simulation thermodynamischer Eigenschaften von Alkanen [Bachelorarbeit, MB, abgeschlossen]

Hiwi-Jobs

Zur Zeit ist bei mir leider kein Hiwi Job zu vergeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Hiwi-Beauftragten.

Vorlesungsbetreuung / Sprechzeiten

Vorlesungsbetreuung:

Sprechzeiten:

  • nach Vereinbarung

Veröffentlichungen / Vorträge / Poster

Veröffentlichungen

-

Vorträge

-

Poster

M. Schappals, T. Breug-Nissen, K. Langenbach, M. Horsch, J. Burger, H. Hasse

Solubility of Carbon Dioxide in Poly(oxymethylene) Dimethyl Ethers - Experiments and Thermodynamic Modeling

Thermodynamik-Kolloquium 2015, Bochum

 

M. Schappals, S. Deublein, E. Elts, C. W. Glass, G. Guevara-Carrión, S. Reiser, H.-J. Bungartz, M. Horsch, J. Vrabec, H. Hasse

ms2: Open Source Code for Molecular Simulation of Thermodynamic Properties of Fluids

International Workshop Molecular Modeling and Simulation (MolMod) 2015, Frankfurt/Main

Ausbildung

08/1997 - 06/2006

Pelizaeus-Gymnasium, Paderborn

10/2006 - 09/2007

Studium Technomathematik, TU Kaiserslautern

10/2007 - 11/2012

Studium Maschinenbau, TU Kaiserslautern, Vertiefungsrichtung: Grundlagen des Maschinenbaus (Abschluss: Dipl.-Ing.)

05/2011 - 08/2011

Praktikum bei BASF SE, Ludwigshafen, Kompetenzzentrum Engineering & Maintenance

10/2011 -

04/2012

Auslandssemester beim Thermal Science and Engineering Laboratory; Osaka University, Graduate School of Engineering, Department of Mechanical Engineering

seit 03/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD), Technische Universität Kaiserslautern

RSS

Letzte Änderung: 18.01.2017