Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD)

Stephan Werth mit dem Molecular Physics Early Career Researcher Prize 2014 ausgezeichnet

Für die Veröffentlichung "Long-range correction for multi-site Lennard-Jones models and planar interfaces" wurde Stephan Werth mit dem Molecular Physics Early Career Researcher Prize 2014 ausgezeichnet. In einer Kooperation mit dem Lehrstuhl für Thermodynamik und Energietechnik der Universität Paderborn wurde hierbei eine effiziente Methode zur Berechnung von Dampf-Flüssigkeits-Gleichgewichten mit molekularer Simulation entwickelt.

Zum Seitenanfang