Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD)

Maschinelles Lernen auf Chemischen Prozessdaten – DFG richtet Forschungsgruppe ein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet in Kaiserslautern eine von deutschlandweit acht Forschungsgruppen im Bereich der Künstlichen Intelligenz ein. In der Forschungsgruppe 5359 werden neuartige Methoden des Maschinellen Lernens zur Fehlererkennung in chemischen Prozessen und Anlagen entwickelt. An der TU Kaiserslautern sind neben Prof. Hasse und Jun. Prof. Jirasek (beide LTD) Prof. Kloft und Jun. Prof. Fellenz (beide Lehrstuhl für Maschinelles Lernen) und Prof. Leitte (Lehrstuhl für Visuelle Informationsanalyse) beteiligt. Weitere Projektpartner sind apl. Prof. Bortz (Fraunhofer ITWM Kaiserslautern), Prof. Burger (TU München) und Prof. Burger (Universität Oldenburg).

Zum Seitenanfang