Suche: (Erweitert)
Header

News

Weltrekord! Molekulardynamik-Simulation mit 4.1 Billionen Teilchen ausgezeichnet.




21.05.2013
< Vorheriger Artikel

Martin Horsch und Hans Hasse vom LTD sind mit in dem Team, das seit kurzem den Weltrekord für die größte Molekulardynamik Simulation aller Zeiten hält. Auf dem neuen Höchstleistungsrechner SuperMUC im Münchener Leibnitz Rechenzentrum wurde mit dem Programm ls1 mardyn ein Fluid mit 4.1 Billionen Teilchen simuliert. Der sich ergebende Würfel hat eine Kantenlänge von etwa 6 µm und wäre damit mit dem blossen Auge schon fast erkennbar. (mehr)


Die wissenschftliche Veröffentlichung, in der diese Simulation beschrieben wird (pdf), wurde vom Scientific Steering Committee of PRACE (The Partnership for Advanced Computing in Europe) mit dem "2013 PRACE-ISC award for the best paper submitted to the ISC Research Paper Sessions and the PRACE Scientific Conference" ausgezeichnet.

Martin Horsch gehört zu den Vätern des Programms ls1,das von der Boltzmann Zuse Society for Computational Molecular Engineering unter aktiver Beteiligung des LTD gepflegt weiter entwickelt wird. Die nächste Tagung der Boltzmann Zuse Society for Computational Molecular Engineering findet am 6./7. Juni 2013 in Kaiserslautern statt.


Schnellzugriff

Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD)

 

RSS

Letzte Änderung: 19.03.2020