Grenzflächenthermodynamik

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen werden wir die Veranstaltung "Grenzflächenthermodynamik" im Sommersemester wie folgt durchführen:

 

Die Veranstaltung findet zur unten angegebenen Zeit im Seminarraum des Lehrstuhls für Thermodynamik (44-421) unter Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygieneregeln statt. Sie können entweder in Präsenz teilnehmen oder die Veranstaltung über einen Livestream (voraussichtlich via Zoom) verfolgen. Technische Details hierzu folgen rechtzeitig im OLAT-Kurs.

 

Weitere Informationen sowie das Begleitmaterial zur Vorlesung werden ab Vorlesungsbeginn im OLAT bereitgestellt. Der Kurscode hierfür wird zum Vorlesungsbeginn bekannt gegeben. Bitte nehmen Sie unbedingt am "Anmeldeverfahren" im KIS-Office für die "Grenzflächenthermodynamik" teil, nur dann können wir Ihnen den Kurscode zuschicken!

 

Dozent: Dr.-Ing. Simon Stephan

Aufwand:  2 SWS / 3 ECTS

Voraussetzungen: Thermodynamik der Mischungen


Dozent

Zeit

Ort

Vorlesung

Dr.-Ing. Simon Stephan

wird noch bekannt gegeben

44-421

(LTD-Seminarraum)


Übung

M.Sc. Dominik Schäfer

wird noch bekannt gegeben

44-421

(LTD-Seminarraum)

Start: April 2021

 

Sprechstunden:

 

Prüfung:

  • Mündliche Prüfung

 

Inhalte:

  • Einführung in die Bedeutung und Funktion der Grenzflächen in Natur und Technik mit dem Fokus auf ingenieurwissenschaftliche Anwendungen
  • Einführung in die Thermodynamik der Grenzflächen verschiedener Phasenpaarungen (flüssig, gas, fest) und Dreiphasenkontakten (z.B. Benetzung)
  • Experimentelle Bestimmung von Grenzflächeneigenschaften
  • Theoretische Methoden zur Bestimmung von Grenzflächeneigenschaften

 

 

RSS

Letzte Änderung: 19.02.2021